Stille Wege im Grünen

Was ist der Ausgleich zu unserem vollgepackten, hektischen Alltag? Natürlich raus in die Natur und am allerbesten Wege im Grünen gehen! Grün entspannt den ganzen Organismus. Grün entspannt die Augen und die Luft im Wald mit ihren ätherischen Ölen sorgt für eine tiefere und ruhigere Atmung. Das senkt den Herzschlag und den Blutdruck.

Das Tolle ist: Natur wirkt einfach! Im Wald verlangsamt sich auch die Schrittgeschwindigkeit -vor allem wenn man barfuss unterwegs ist. So geht man Schritt für Schritt über den Waldboden, spürt weiches Laub und Zapfen oder auch mal einen etwas picksigen Untergrund oder kleine Steinchen unter den Füssen. Der Kontakt mit dem Boden ent-stresst Körper, Geist und die Seele. Die Gedanken kommen zur Ruhe und du lauscht in aller Ruhe auf die Geräusche des Waldes.