Feng Shui ist Leben mit der Natur

 Feng Shui lehrt uns in Harmonie mit der Natur zu sein.                     Wir Menschen sind  Teil der Natur.

Wörtlich übersetzt heißt Feng Shui „Wind“ und „Wasser“. Alles was uns umgibt sendet Schwingungen aus und  tritt mit uns in Beziehung. Darum sollten wir uns die Mühe machen die Dinge mit denen wir uns umgeben sorgfältig auszuwählen.

Feng Shui zeigt uns mit dem Qi-Fluss, Yin und Yang, den Wandlungsphasen und dem Bagua wie wir die besten Einflüsse aus unserer Umgebung nutzen können.

Was soll das bringen wenn die eine Wand blau ist oder am Fenster ein Kristall hängt?

Es geht immer um den Ausgleich der vorhandenen Elemente. Ganz konkret ein Beispiel: In einem Schlafzimmer ist das Element Wasser in Form von blauer Wandfarbe, türkisen Vorhängen und einem Teppich mit Wellenmuster stark vertreten.

Die Bewohner kommen nicht zur Ruhe und kalt ist ihnen auch immer irgendwie. Dort gilt es ein Gleichgewicht herzustellen durch Reduzierung des Wasserelementes und Ausgleich mit den restlichen Elementen Erde-Feuer-Metall und Holz. Im Idealfall sollte von allen Elementen etwas vorhanden sein. Bei einem Schlafraum, der ruhig und kuschelig sein soll, sorgen sanfte Farben und zarte Muster für Ausgeglichenheit.

Oft hat man eine Vorliebe für eine bestimmte Farbe und merkt selber gar nicht, wann es einfach Zuviel für einen bestimmten Raum ist. Da hilft der Blick von einer außen stehenden Person ganz schnell.

Es müssen in der Regel auch keine großen Umbauten gemacht werden. Eine neue Anordnung der vorhandenen Möbel um den Qi-Fluss zu harmonisieren, eine Rückwand für das Bett oder eben die Betonung einer bestimmten Wand helfen in der Regel schnell einen neuen Eindruck und das ersehnte Wohlgefühl entstehen zu lassen.

Kontaktieren Sie mich gleich! Ich bin gerne für Sie da …

 

 

http://mein-fengshui-meissner.de/